Mecklenburgische Private Krankenversicherung: Tests und Bewertungen

Die Mecklenburgische Versicherungsgruppe wurde bereits im Jahre 1797 gegründet und gehört zu den ältesten Versicherungsunternehmen in Deutschland. Seit dem Jahre 2000 gibt es die Mecklenburgische Krankenversicherung, die neben einer privaten Krankenvollversicherung für Angestellte und Selbstständige auch verschiedene Krankenzusatzversicherungen anbietet. Da der Markteintritt erst 2000 erfolgt ist, liegen aktuell nur wenige PKV Testergebnisse bei der Stiftung Warentest, Finanztest oder Focus Money vor.

Mecklenburgische im PKV Test von Stiftung Warentest enttäuschend

Die Mecklenburgische wurde im aktuellen private Krankenversicherung Test von Finanztest und Stiftung Warentest mit ihrem Tarif „proME 1-C“ für Selbständige bewertet. Leider konnte das Angebot die Tester nicht überzeugen. Mit einem mittleren Leistungsniveau und einem Monatsbeitrag von fast 150 Euro mehr als der Testsieger, erzielte der Tarif nur ein befriedigendes Ergebnis. Insgesamt vergaben die Tester an die Mecklenburgische die Gesamtnote 3,2.

Es gibt allerdings auch Kritik am Test der Stiftung Warentest. Experten bemängeln, dass ein zu starkes Gewicht auf den Preis gelegt wurde und der Leistungsumfang nur eine zweitrangige Bewertung erhielt. Wer wissen möchte, wie gut die Mecklenburgische im direkten Vergleich mit anderen Anbietern abschneidet, sollte sich daher nicht nur auf dieses Testergebnis verlassen.

Sie interessieren sich für die private Krankenversicherung der Mecklenburgischen? Wir prüfen kostenlos und unverbindlich die für Sie verfügbaren Tarife und helfen Ihnen vergleichbare oder sogar bessere Alternativen zu finden.

Füllen Sie hierzu einfach das Angebotsformular aus:

Mecklenburgische wenig überzeugend im Test von Morgen und Morgen

Die Mecklenburgische taucht in vielen Tests zur privaten Krankenversicherung nicht auf. Allerdings schneidet das Unternehmen mit seinen Tarifen in einem sehr aktuellen Rating von Morgen und Morgen auch nur schlecht ab. In der Aufstellung zu den Tarifen für Angestellte und Selbständige erreicht die Mecklenburgische mit dem Tarif „proME1-A“ gerade einmal zwei von fünf möglichen Sternen und gehört so zu den drei schlechtesten Versicherern in der Untersuchung.

Die Tarife der Mecklenburgischen privaten Krankenversicherung

Die Mecklenburgische hat drei Tarifstufen mit unterschiedlichem Leistungsumfang. Auf diese Weise können Interessierte die private Krankenversicherung entsprechend den persönlichen Ansprüchen auswählen. Der Tarif proMEaktiv bietet eine günstige Einstiegsmöglichkeit in die private Krankenversicherung. Das Angebot richtet sich an Arbeitnehmer und Selbstständige, die eine günstige und leistungsstarke Alternative zur gesetzlichen Krankenversicherung suchen. Sie bietet einen soliden Grundschutz. Dazu werden beispielsweise psychotherapeutische Behandlungen bis zu 30 Sitzungen komplett übernommen. Der Komforttarif proMEaktivplus umfasst ein höheres Leistungsniveau mit hohen Erstattungen etwa im Zahnbereich.

Schließlich steht für einen optimalen Versicherungsschutz der Tarif proME1 zur Verfügung. Für ambulante Behandlungen werden Kosten bis zu den Höchstsätzen der GOÄ komplett übernommen. Leistungen bei einem Heilpraktiker werden ebenfalls komplett übernommen, sofern diese nach den Regelhöchstsätzen und der Gebührenordnung für Ärzte berechnet wurden. Dazu sind bei einer stationären Behandlung die Unterbringung im Einbettzimmer sowie eine Behandlung durch den Chefarzt inklusive. Versicherte, welche auf die Wahlleistungen verzichten, erhalten alternativ ein Krankenhaustagegeld. Zahnbehandlungen werden zu 100 Prozent erstattet und für Zahnersatz und kieferorthopädische Behandlungen gibt es einen Kostenersatz von 80 Prozent.

Informationen zur Mecklenburgischen Krankenversicherung

Die Mecklenburgische Versicherungsgruppe mit Sitz in Hannover ist die älteste deutsche Versicherungsgruppe, die einen überregionalen Geschäftsbetrieb anbietet. Bundesweit betreibt das Unternehmen 22 Bezirksdirektionen und zwei Vertriebsbüros. Dazu wird der Vertrieb durch 800 hauptberufliche Agenturen vor Ort unterstützt. Als besonderen Service bietet die Mecklenburgische Krankenversicherung einen 24-Stunden-Notruf Service für Versicherte an. Kunden erhalten hier Antwort auf alle Fragen rund um die Themen Gesundheit und Versicherungsleistungen.

Adresse und Kontakt:
Mecklenburgische Versicherungsgruppe
Direktion Hannover
Platz der Mecklenburgischen 1
30625 Hannover

Postanschrift:
Mecklenburgische
Versicherungsgruppe
30619 Hannover

Tel.: 0511 5351-0
Fax: 0511 5351-4444
E-Mail: service@mecklenburgische.de

Unsere PKV-Experten helfen Ihnen gern!

„Wir helfe Ihnen bei der Suche nach Informationen zur PKV und unterstützen Sie, die für Sie beste Versicherung zu finden.

Ihren persönlichen Vergleich mit den meisten am Markt verfügbaren Anbietern erhalten Sie natürlich kostenlos und in der Regel innerhalb von 48 Stunden.“

Unsere Angebote für Sie:

Unverbindliche PKV Anfrage
kostenfrei, ungebunden und schnell!

Jetzt PKV anfragen

Sie wissen nicht weiter? Unsere unabhängigen Berater helfen Ihnen gerne weiter!

Zum Kontaktformular

Unser Angebot für Sie:

PKV Tarifrechner

Unverbindliche PKV Anfrage
kostenfrei, ungebunden und schnell!

Zur PKV Anfrage

PKV Formular

Sie wissen nicht weiter? Unsere unabhängigen Berater helfen Ihnen gerne weiter!

Zum PKV Formular