Private Krankenversicherung Voraussetzungen

Die private Krankenversicherung bietet ihren Versicherten zahlreiche Vorteile. Allerdings müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllt sein, um sich in der privaten Krankenversicherung versichern lassen zu können. Doch wie kommen diese private Krankenversicherung Voraussetzungen zustande?

Befreiung von Versicherungspflicht: Voraussetzung für private Krankenversicherung

Wer kann sich privat versichern?In Deutschland gibt es seit einigen Jahren eine Krankenversicherungspflicht. Insbesondere Arbeitnehmer unterliegen dabei der gesetzlichen Versicherungspflicht. Das bedeutet, sie werden über ihren Arbeitgeber in der gesetzlichen Krankenversicherung krankenversichert. Ein Wechsel in die private Krankenversicherung ist nur nach einer Befreiung von der Versicherungspflicht möglich. Um diese Voraussetzung für die private Krankenversicherung zu erfüllen, müssen Arbeitnehmer aber ein bestimmtes Einkommen nachweisen.

Die Versicherungspflichtgrenze für die gesetzliche Krankenversicherung

Arbeitnehmer können sich nur von der Versicherungspflicht befreien lassen, wenn sie ein Bruttojahreseinkommen über der Jahresarbeitsentgeltgrenze, auch Versicherungspflichtgrenze genannt, verfügen. Diese Grenze wird jährlich an die Lohnentwicklung in Deutschland angepasst. So lag sie im Jahr 2013 bei 52.200 Euro brutto pro Jahr. Im Jahr 2014 lag der Wert bei 53.350 Euro. Ab 2017 müssen Arbeitnehmer mindestens 57.600 Euro verdienen. Nur Arbeitnehmer mit einem höheren Einkommen können in die private Krankenversicherung wechseln. Wer erst einmal in der privaten Krankenversicherung ist, muss diese Voraussetzung weiterhin erfüllen. Sinkt also das Einkommen durch einen Jobwechsel oder steigt die Versicherungspflichtgrenze durch die jährliche Anpassung über das Einkommen, so wird man wieder versicherungspflichtig und fällt automatisch zurück in die gesetzliche Krankenversicherung.

Die Versicherungspflichtgrenze 2017 wurde erhöht. Ab diesem Jahr steigt sie auf insgesamt 57.600 Euro. Arbeitnehmer, die knapp an der Grenze sind und über einen Wechsel nachdenken, sollten sich evtl. beeilen. Auch die Beitragsbemessungsgrenze steigt 2015 an. Dann wird das Einkommen bis zu einem Betrag von 52.200Euro im Jahr für die Sozialbeiträge herangenommen.

Private Krankenversicherung: Voraussetzungen für andere Berufsgruppen

Andere Berufstätige sind nicht abhängig von einem bestimmten Mindesteinkommen. So können Selbständige, Freiberufler, Beamte und Studenten auch mit einem geringeren Einkommen in die private Krankenversicherung wechseln. Gerade Beamte wählen dabei fast immer die private Krankenversicherung, da sie durch die Beihilfe von ihrem Dienstherrn kaum von der gesetzlichen Krankenversicherung profitieren können. Aber auch Selbständige, Freiberufler und Studenten genießen meist bei der privaten Krankenversicherung umfassendere Leistungen und nicht selten auch geringere Versicherungsbeiträge.

Rückkehr in die gesetzliche Krankenversicherung

Wer die Voraussetzungen für die private Krankenversicherung erfüllt, sollte dennoch nicht unüberlegt aus der gesetzlichen Krankenversicherung austreten. Denn eine spätere Rückkehr in die gesetzliche Krankenkasse ist meist nicht möglich. So wird man nur dann wieder versicherungspflichtig, wenn man beispielsweise als Selbständiger oder Freiberufler wieder eine Tätigkeit als Arbeitnehmer aufnimmt. Arbeitnehmer, die ein Einkommen über der Versicherungspflichtgrenze aufweisen, können nur unter einer Voraussetzung zurück in die gesetzliche Krankenversicherung. Verringert sich ihr Einkommen durch einen Jobwechsel oder eine Reduzierung der Arbeitszeit und sie verdienen wieder unterhalb der Jahresarbeitsentgeltgrenze, kehren sie automatisch zurück in die gesetzliche Krankenversicherung.

Am einfachsten haben es noch Studenten. Solange sie sich nicht direkt nach dem Studium selbständig machen, liegen sie als angestellter Berufsanfänger mit ihrem Einkommen in aller Regel unter der Versicherungspflichtgrenze. Menschen ab einem Alter von 55 Jahren können hingegen auch dann nicht zurückkehren, wenn sie die genannten Voraussetzungen erfüllen.

Vorteile der privaten Krankenversicherung

Warum aber lohnt sich häufig der Wechsel in die private Krankenversicherung? Zum einen bietet die private Krankenversicherung gegenüber der gesetzlichen Krankenversicherung je nach Tarif deutlich mehr Leistungen. So sind bei einem Krankenhausaufenthalt die Chefarztbehandlung und die Unterbringung in einem Ein- oder Zweibettzimmer möglich. Im ambulanten Bereich umfassen die möglichen Leistungen neben der freien Arztwahl die Erstattung von Zahnersatz, Sehhilfen und naturheilkundlichen Behandlungsmethoden. Allgemein bietet die private Krankenversicherung auch den Vorteil, dass es einfacher ist, beim Facharzt einen Termin zu erhalten.

Zum anderen kann die private Krankenversicherung deutlich günstiger sein als die gesetzliche Krankenversicherung. Beamte etwa erhalten von ihrem Dienstherrn 50-80 Prozent Beihilfe, müssen aber den Rest der Behandlungskosten über eine gesetzliche oder private Krankenversicherung abdecken. Während die privaten Krankenversicherer den Beamten besonders günstige Tarife anbieten, müssen die Staatsdiener bei einer gesetzlichen Krankenkasse den vollen Beitrag von 15,5 Prozent zahlen, da ihr Dienstherr den Arbeitgeberanteil nicht übernimmt.

Auch bei Arbeitnehmern, Selbständigen und Freiberuflern mit einem guten Einkommen liegen die Versicherungsbeiträge für die private Krankenversicherung oft unter den Beiträgen zu gesetzlichen Krankenversicherung. Wenn man die Voraussetzungen für die private Krankenversicherung erfüllt, lohnt es sich also, zu überlegen, ob man wechseln möchte.

Private Krankenversicherung: Voraussetzungen erfüllt? So finden Sie den richtigen Tarif!

Wenn Sie die Voraussetzungen für die private Krankenversicherung erfüllen und an einem Wechsel interessiert sind, gilt es den richtigen Versicherungstarif zu finden. Dabei haben die Versicherungen Top-Tarife, die einen umfassenden Rundum-Schutz bieten, im Angebot. Wer es günstiger mag, kann eine Police wählen, die einen Grundschutz umfasst. Egal welche Leistungen Sie beanspruchen möchten, ein genauer Vergleich der infrage kommenden Tarife ermöglicht es Ihnen, ein Angebot zu finden, das für Sie optimal ist.

Unsere PKV-Experten helfen Ihnen gern!

PKV Experte

„Wir helfe Ihnen bei der Suche nach Informationen zur PKV und unterstützen Sie, die für Sie beste Versicherung zu finden.

Ihren persönlichen Vergleich mit den meisten am Markt verfügbaren Anbietern erhalten Sie natürlich kostenlos und in der Regel innerhalb von 48 Stunden.“

Unsere Angebote für Sie:

Unverbindliche PKV Anfrage
kostenfrei, ungebunden und schnell!

Jetzt PKV anfragen

Sie wissen nicht weiter? Unsere unabhängigen Berater helfen Ihnen gerne weiter!

Zum Kontaktformular

Unser Angebot für Sie:

PKV Tarifrechner

Unverbindliche PKV Anfrage
kostenfrei, ungebunden und schnell!

Zur PKV Anfrage

PKV Formular

Sie wissen nicht weiter? Unsere unabhängigen Berater helfen Ihnen gerne weiter!

Zum PKV Formular